Fettpoelsterchen können im MVZ Hansaklinik in Dortmund behandelt werden.

Fettpölsterchen

Fettpölsterchen mittels Fett-weg-Spritze behandeln

So ziemlich jeder kennt sie, sog. „Problemzonen“, also störende aber hartnäckige Fett-Pölsterchen, die man trotz aller Anstrengungen einfach nicht los wird. Typische betroffene Körper-Regionen sind die Oberschenkel, Hüften und die Bauch-Partie. Charakteristisch ist, dass diese Fett-Pölsterchen auch schlanke, normalgewichtige Menschen betreffen, die ihre „Problemzonen“ trotz gesunder Ernährung und Sport nicht loswerden. Das deprimiert viele Betroffene. Sie fühlen sich unwohl und hilflos. Dabei ist es für unser Selbstbewusstsein von besonderer Bedeutung, dass wir uns wohl in unserer Haut fühlen.

Auch wenn die genannten Fett-Pölsterchen in den meisten Fällen nicht gesundheitsbedenklich sind, wünschen sich die viele Betroffene dennoch eine Behandlung. In unserer Praxis bieten wir dafür die Behandlung von Fettpölstchen mittels einer Fett-weg-Spritze an. Vereinbaren Sie noch heute Termin mit einem unseren Hautärztinnen und Hautärzten!

Fettpölsterchen loswerden mit der Fett-weg-Spritze

Die Fett-weg-Spritze (Injektionslipolyse)

Neben Doppelkinn oder Hängewangen können auch Fettpölsterchen anderer Körper-Regionen mittels Injektions-Lipolyse behandelt werden. Dabei handelt es sich um eine nicht-operative Therapie, die besonders nebenwirkungsarm und nachhaltig ist.
Überschüssige Fettzellen werden durch ein gezielt in das Unterhaut-Gewebe injiziertes Enzym schonend über mehrere Wochen peu a peu abgebaut.

 

Behandlungsablauf

Die Behandlung dauert in der Regel nicht länger als eine halbe Stunde. Eine Betäubung ist nicht erforderlich, da die Injektionen aufgrund der besonders feinen Kanülen, die hierfür verwendet werden, kaum spürbar sind. Die Fett-spaltende Substanz wird gleichmäßig in die zu behandelnde Region eingebracht. Die Behandlung wird frühestens nach acht Wochen noch mindestens einmal wiederholt, es ist aber für die Wirkung der Methode unerheblich, wenn auch mehr Zeit zwischen den Therapie-Sitzungen vergeht.

 

Mögliche Nebenwirkungen

In den ersten Tagen nach der Behandlung kommt es mitunter zu gewissen Rötungen und Schwellungen im Behandlungs-Areal, manche Patienten berichten von Muskelkater-ähnlichen Erscheinungen. Grundsätzlich bestehen keine Alltags-Einschränkungen, dennoch kann es im Einzelfall komfortabler sein, je nach Behandlungs-Gebiet, für ein paar Tage eher bequeme Kleidung zu wählen.

 

Behandlungserfolg

Die individuellen Erfolgsaussichten einer Lipolyse hängen unter anderem von der behandelten Region und dem konkreten Fett-Anteil des Gewebes ab. In unserer Praxis führen wir seit mehreren Jahrzehnten zahlreiche Lipolysen durch, so dass unsere Ärztinnen und Ärzte Sie hierzu umfassend und kompetent beraten können. Vereinbaren Sie einen Beratungs-Termin zur „Fett-weg-Spritze“. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Weitere Behandlungsmöglichkeiten mit der Fett-weg-Spritze

Insbesondere im Kopf-Hals-Bereich werden mit der Injektions-Lipolyse sehr überzeugende Ergebnisse erzielt. Doppelkinn, Hängewangen oder Tränensäcke können in den meisten Fällen sehr zuverlässig mit der „Fett-weg-Spritze“ behandelt werden.

Wir sind Mitglied im „Netzwerk Lipolyse“, einem Verbund der erfahrensten Lipolyse-Anwender Deutschlands:
Auf der Website finden Sie auch weitere aktuelle Informationen.

Vereinbaren Sie einen Termin!

Aus organisatorischen Gründen können Ästhetik-, Laser-, OP- und Haarsprechstunden-Termine ausschließlich telefonisch vereinbart werden.

Termin
online
buchen