Narben auf der Haut können schonend entfernt werden im MVZ Hansaklinik in Dortmund.

Narben

Narben schonend behandeln

Behandlung von Narben in Dortmund

Narben sind das Resultat einer höhergradigen Gewebeschädigung. Diese kann zahlreiche Ursachen haben: Unfälle, Verbrennungen, Operationen und Hauterkrankungen wie Akne oder Windpocken. Die PatientInnen leiden häufig stark darunter und wünschen sich eine Entfernung. Eine Entfernung bzw. Behandlung kann sehr komplex sein und hängt von vielen Faktoren ab. In unserer Hautarztpraxis entfernen wir sicher und schonend Narben auf der Haut.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein Beratungsgespräch bei einem unserer Hautärztinnen und Hautärzten!

Narben lasern im MVZ Hansaklinik

In und auf der Haut können Narben als störend oder gar entstellend wahrgenommen werden. Zwar bleiben Narben grundsätzlich lebenslang bestehen, in den meisten Fällen kann man sie heutzutage aber mittels moderner Laser-Therapie so effektiv behandeln, dass sie anschließend kaum noch wahrnehmbar sind. Auch Beschwerden wie Bewegungseinschränkungen, Schmerzen oder Juckreiz, die häufig von Narben ausgehen, lassen sich effektiv behandeln. Wir nutzen bevorzugt Narben-Laser, von denen keine Verletzung der Haut-Oberfläche ausgeht, sodass unsere Patienten bis auf gewisse Haut-Rötungen im Behandlungsareal keinerlei Beeinträchtigungen in Kauf nehmen müssen. Ebenso wenig bestehen während der Therapie, welche sich in der Regel über einige Monate erstreckt, keine nennenswerten Alltags-Einschränkungen, was die Behandlung sehr komfortabel macht.

Was es nach einer Narben-Laserbehandlung zu beachten gilt

Eine Laser-Sitzung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, in den meisten Fällen nur wenige Minuten. Anschließend benötigt der Körper aber einige Wochen, um den physikalischen Reiz des energetischen Lichts biologisch umzusetzen, so dass die Behandlung typischerweise einmal monatlich wiederholt wird. In den meisten Fällen kann die Therapie nach einigen Monaten erfolgreich abgeschlossen werden.  Die Behandlungsergebnisse sind nachhaltig, da das Narben-Gewebe durch die Laser-Therapie strukturell verbessert wird.

Nach demselben Prinzip können auch unschöne Dehnungsstreifen (auch „Schwangerschafts-Streifen“ oder „Wachstums-Streifen“) optisch so weit verbessert werden, dass sie nach der Behandlung kaum noch augenfällig sind.

Narben – eine Übersicht

Erhalten Sie eine Übersicht über die verschiedenen Narbenarten, die bei einem Menschen auf der Haut auftreten können.

Akne-Narben

Akne kann lebenslange Spuren hinterlassen. Jede Narbe ist unnötig und belastet die PatientInnen für immer. Daher gilt: Jede Akne so früh und so wirksam wie nur möglich behandeln. Lesen Sie unter Akne-Behandlung mehr über die Möglichkeiten, die wir zur Therapie von Akne bieten.

Was aber tun, wenn bereits durch die Akne Narben im Gesicht oder am Körper bestehen? Es gibt mittlerweile sehr effektive Behandlungsmöglichkeiten, die eine deutlich sichtbare Verbesserung bewirken.

Windpocken-Narben

Auch durch eine Erkrankung an Windpocken können langanhaltende Narben entstehen. Meistens sind sie leicht in die Haut versunken und die Betroffenen leiden stark unter ihnen. Oft treten sie im Gesicht auf und sind deshalb besonders belastend. Hier eignet sich hervorragend eine Laser-Behandlung.

Artefakt-Narben

Artefakt-Narben entstehen durch Selbstverletzung, wie das sog. „Ritzen“ der Unterarme. Betroffene wünschen sich insbesondere in Fällen, in denen das selbstverletzende Verhalten längst überwunden ist, besonders dringlich eine Behandlung der Narben, um nicht ständig daran erinnert zu werden.

Wulst-Narben (Keloide)

Bei Keloiden spricht man von Narben, bei welchen ein extremes Gewebewachstum vorherrscht. So werden die Narben größer und sind auch auf umliegenden unversehrten Hautstellen vorhanden.

Verbrennungsnarben

Verbrennungen schädigen das Hautgewebe enorm und hinterlassen zumeist unschöne und auffällige Narben an den betroffenen Körperstellen.

Operationsnarben

Operative Eingriffe hinterlassen je nach Umfang und Körperregion Narben, die von PatientInnen als störend oder unästhetisch empfunden werden.

Behandlung ohne Wunden

Fractional-Laser

Früher wurden die Narben, insbesondere nach Akne, „abgeschliffen“. Dabei entstanden zum Teil großflächige Wunden, deren Abheilung über Wochen andauerte.

Hochmoderne nicht-chirurgische fraktionierte Laser erzielen die Effekte auf das vernarbte Gewebe viel schonender und ganz ohne neuerliche Wunden. In der Regel reichen 5-6 Behandlungen, um die Narben sichtbar zurückzubilden. Die Patienten sind während der gesamten Behandlung arbeits- und gesellschaftsfähig und in ihrem Alltag nicht beeinträchtigt.

Behandelte Narben flachen im Laufe von Wochen langsam ab, Krater verkleinern sich. Ebenso sprechen Dehnungsstreifen (Striae distensae), die durch übermäßige Dehnung des Gewebes entstehen, sehr gut auf diese Laser-Therapie an.

Vereinbaren Sie einen Termin!

Aus organisatorischen Gründen können Ästhetik-, Laser-, OP- und Haarsprechstunden-Termine ausschließlich telefonisch vereinbart werden.

Termin
online
buchen